Küche / Aufbewahrung

Jeder kennt sie, die klassischen Zubereitungs- und Aufbewahrungsgefäße aus Keramik. Der althergebrachte Hirtentopf oder das nostalgische Buttergefäß erfahren eine neue Welle der Zusprache da sich Keramik als geschacks- und geruchsneutraler Rohstoff für die natürliche Aufbewahrung empfindlicher Speisen wie Wurst, Käse und Brot eignet. Länger haltbar als in Kunststoffwaren gelagert und ohne Weichmacher ist das Keramikgefäß eine natürliche Aufbewahrung, sodaß die Qualität der Speisen erhalten bleibt!

Das bei 1260°C gebrannte Steinzeug glänzt durch seine Frostsicherheit, Langlebigkeit und Dichte. Besondere Robustheit gewährleistet, daß die Keramik selbst spülmaschinenfest ist. Dickere Wandungen eignen sich z.B. für die Anfertigung von Waschbecken für den Außenbereich oder das Bad. Dünnere Keramik besticht durch seine vorteilhaften Eigenschaften für die Herstellung von Tassen und Teller.

Tun Sie Ihrer Gesundheit mit den keramischen Aufbewahrungsgefäßen des Keramikateliers Pirstadt etwas Gutes!